Corona-Müll überschwemmt Berlin

Ob Park, Grünfläche oder Kurfürstendamm – Berlin wird von einer Müllwelle überrollt. Überall das Gleiche: verstreuter Müll. Bei allem Verständnis, das Gemeinwohl darf nicht aus den Augen verloren gehen. Es kann nicht sein, Sperrmüll einfach auf die Straße zu werfen, um sich die angestiegenen Wartezeiten an den Recyclinghöfen zu ersparen.

Jetzt gegen den Müll handeln – machen Sie mit!

„Der Corona-Müll überschwemmt Berlin – jetzt gilt es zu handeln, um das Stadtbild zu retten“, sagt Sandra Khalatbari, Wahlkreiskandidatin für Grunewald-Halensee. Berlin soll auch weiterhin sauber und schön sein. Deswegen gilt es die Parks öfter reinigen zu lassen, mehr Abfallkörbe bereitzustellen und konsequent gegen Sperrmüllverstöße vorzugehen. So beispielsweise mit der App „Ordnungsamt-Online“. Illegale Müllhalden können schnell erfasst und gemeldet werden, alles Weitere regelt das zuständige Bezirksamt.